Homepage

Was versteht man unter Humanwissenschaft? Wie legen die humanwissenschaftlichen Fakultäten an deutschen Universitäten den Begriff aus?

Uni und Humanwissenschaft - ein Definitionsversuch

Mit dem Begriff Humanwissenschaft bezeichnet man Wissenschaften, die sich mit dem Menschen als Forschungsobjekt befassen. Der im angelsächischen Raum besonders beliebte und dort als Human science bezeichnete Terminus gewinnt gerade deshalb an Bedeutung, da er interdisziplinären Arbeiten versinnbildlicht - und die die früheren Unterscheidungen zwischen Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften nivelliert.

Mit einer ähnlichen Bedeutung wird der weit gefasste Fachbereich Anthropologie versehen, der als interdisziplinaritätstheoretischer Oberbegriff gleichenfalls immer mehr Verwendung findet.

Was genau wird nun den Humanwissenschaften zugeordnet? Neben Fächern, bei denen es auf der Hand liegt - Psychologie und Erziehungswissenschaft, Soziologie und Soziale Arbeit und der philosophische Teibereich der Antropologie sind es auch die Fachrichtungen Humanbiologie, Humanmedizin und die Pflegewissenschaften, Humanethologie, Soziobiologie, Ethnologie und Volkskunde, Politikwissenschaft, Archäologie, Geschichtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, die man den Humanwissenschaften zuordnet.

Daneben sind noch, je nach Enge der Definition, Geographie, Architektur, Rechtswissenschaft, Informatik und die Ingenieurwissenschaften zu nennen.

Der Begriff Humanwissenschaft (Human Science) wird gerne als Menschenwissenschaft übersetzt. Die Begrifflichkeit deutet bereits auf zwei grundlegende programmatische Bedingungen hin. Zum einen fasst er alle Wissenschaftsbereiche zusammen, die eben nicht unter dem Begriff der Naturwissenschaften vereint werden (eine exklusive Definition). Und zum anderen zeigt er auf, dass es sich nicht um eine einzige Wissenschaft handelt bzw. verschiedene Wissenschaften darunter zu fassen sind.

Was so banal klingt, hat jedoch weitreichende Implikationen. So verweist er unter anderem darauf, dass einerseits das Gegenstandsgebiet der Menschenwissenschaften ein anderes ist, als das der Naturwissenschaften, nämlich Menschen in der Einzahl und in der Mehrzahl im Gegensatz zur aussermenschlichen Natur.

Verschiedene Universitäten unterhalten Fakultäten für Humanwissenschaft und ordnen diesen unterschiedliche Fächer zu. An der Otto-Friedrich-Universität Bamberg bildet beispielsweise die Fakultät Humanwissenschaften die drittgrösste Fakultät der Universität. Hier sind die Fächer Pädagogik und Psychologie sowie verschiedene der Lehramtsausbildung gewidmete Fachbereiche angesiedelt.

Die Technische Universität Darmstadt rechnet ihrer Fakultät für Humanwissenschaften neben der Psychologie und der Pädagogik auch die Sportwissenschaft zu. Fakultät für Humanwissenschaft der TU Darmstadt

Auf der Internetseite der TU Darmstadt findet man den humanwissenschaften Ansatz folgendermaþen erläutert: "Besonderes Kennzeichen der Forschung und Lehre im Fachbereich ist die interdisziplinäre Ausrichtung. Erziehung und Bildung, Verhalten und Erleben sowie Körper und Bewegung des Menschen werden durch verschiedene disziplinäre Sichtweisen integriert. Als Humanwissenschaften im Kontext einer Technischen Universität sieht es der Fachbereich darüber hinaus als seine Aufgabe, die interdisziplinären Bezüge zu den technischen bzw. natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern der TU Darmstadt zu pflegen und auszubauen

An der Universität Kassel begründet man die Konzeption der Fakultät für Humanwissenschaften so: Es hängt mit der federführenden Rolle bei diesem universitären Reformvorhaben zusammen, wie es vor allem im "erziehungs- und gesellschafts-wissenschaftlichen Kernstudium Ausdruck gefunden hat, weshalb die Kasseler Erziehungswissenschaft nicht den üblichen erziehungswissenschaftlichen fachdisziplinären Bahnen gefolgt ist und insbesondere mit der Psychoanalyse sowie einer konzeptionellen interdisziplinären Vernetzung mit anderen Sozialwissenschaften ein spezifisches Profil entwickelt hat.

Die Uni Kassel hat ihrer humanwissenschaftlichen Fakultät neben der Erziehungswissenschaft auch die Psychologie, die Sozialwissenschaft und die Musik zugeordnet. Fakultät für Humanwissenschaft der Uni Kassel

Ein guter Ausgangspunkt, um sich über das deutsche Studienangebot für Humanwissenschaften zu informieren, ist der bekannte Hochschulkompass. Link zum Hochschulkompass

Das Internetangebot wird herausgegeben von der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz und ist eine objektive Informationsquelle, die gerade auch den Vergleich unterschiedlicher deutscher Universitäten leicht möglich macht.

Handelt es sich bei der Psychologie um eine Humanwissenschaft? Hilfreich kann eine Einleitung in diese Disziplin sein:Artikel zum Studium der Psychologie.

Weitere Kurzdarstellungen unterschiedlicher Studienfächer mit einem Bezug zur Humanwissenschaft werden hier bald folgen.